Nutzungsspezifische Anlagen

Kostengruppe 470

Nutzungsspezifische und verfahrenstechnische Anlagen

(Kälteanlagen, Reinraumtechnik, Druckluft, Medienversorgung, Prozessluft)

Nutzungsspezifische Anlagen

Nutzungsspezifische Anlagen werden in Abstimmung mit dem Betreiber auf ihren Produktionsprozess hin erarbeitet und ausgelegt. Die Komponenten werden durch das Einbringen innovativer Lösungen und sorgfältiger Planung individuell auf die Anlage angepasst.

Die Anwendungen reichen von hochmodernen Medienversorgungsanlagen bis zu klassischen Abwasserbehandlungsanlagen. Selbst mit High-Tech medizin- bzw. labortechnischen Zusammenhängen sind wir vertraut.